Chanting mit Hans Mensink in Essen

Wochenendsiminar Atemtherapie und Singen mit Hans Mensink

Absage Chanting wegen Sturmwarnung

Sonntag 9. Februar 2020, 18:00 Uhr
im Dore Jacobs Haus in Essen Stadtwald

Mantras, Chants und Kraftlieder aus aller Welt begleitet von Hans Mensink, dem Begründer der Ganzheitlichen Integrativen Atemtherapie.
Wir freuen uns schon riesig mit allen Atemfreundinnen und -freunden und allen, die Freude am Singen haben, auf ein kraftvolles und lebendiges Chanting mit Hans, Michael und Marten.
Weiterlesen »

Atem, Singen, Meditieren – Chanting in Köln

Chanting Köln - Hans Mensink Breathwork

Sa. 29. Februar 2020 von 18:00 Uhr in Köln, Tajet Garden

Atmen ist Leben
„Wenn ich singe, gebe ich Ausdruck an das Leben, drücke aus was sich in mir rührt. Meine Stimme drückt meine Stimmung aus.

Singen und Atmen ist einer der leichtesten und elegantesten Wege sich mit seiner Essenz, mit seinem Selbst und Atman, dem Land unserer Seele, zu verbinden.

Singen setzt unsere Lebensfreude frei. Es heilt unseren Körper und unsere Seele.

Weiterlesen »

„Atmen vereint“ 1. ATEMTAGEN in Düsseldorf (und Bergisch Gladbach)

ATEM Verein Deutschland e.V.

Liebe Ausbildungsjahrgänge in Kleve / Ihr Lieben,
vielleicht habt Ihr es schon gehört?

„Atmen vereint“ und das gleich zweimal

Zwei Ausbildungsgenerationen aus Kleve haben sich über den IBF – International Breathwork Foundation zusammen gefunden und gleich zwei Vereine gegründet, die sich gegenseitig inspirieren.

Wir nehmen das zum Anlass zu feiern und zwar gleich nächste Woche: vom 3. bis 6. Oktober und Euch hiermit zu den ersten Deutschen ATEMTAGEN mit dem Thema: „ATMEN vereint“ einzuladen Weiterlesen »

Kongress GanzMenschSein 6. – 8.9.2019 mit Tilke

KONGRESS GANZMENSCHSEIN 2019, Melle

Tilke Platteel-Deur ist als Referentin zum 2. Kongress GanzMenschSein 2019 eingeladen.

Der Kongress findet in Kooperation mit Niedersächsischen Turner-Bund – Landesturnschule Melle und des Forum – fis (Forum für integrale Spiritualität und integrale Lebensgestaltung) – legt den Schwerpunkt auf Workshops zu ganzheitlichen Übungswegen wie Yoga, Taiji, Qigong, TriloChi und Feldenkrais – Achtsamkeits-Training, Atemtherapie und Meditation.
Diese Übungssysteme beleuchten durch unterschiedliche Ansätze, wie es gelingen kann Körper, Geist und Seele zu stärken und zu einer lebendigen, gesunden und achtsamen Einheit, zum „GanzMenschSein“ zu verbinden.

Ständige Innovationen, Digitalisierung, Informations- und Leistungsdruck führen vielfach zu Überforderungen bis hin zu Burnout und psychosomatischen Krankheiten.

Diese täglichen Anforderungen an Übungsleitende im Gesundheitssport und an die Menschen, die in ihre Kurse kommen, machen es erforderlich, dass Unterrichtskonzepte für Übungsleiter immer wieder überdacht werden. Die ganzheitlichen Übungswege können viele Anregungen für die eigene Gesundheit geben und dafür, wie sich der „Gesundheitssport in der Zukunft“ weiter entwickeln kann.
Durch die Integration von Körper, Geist und Seele wird die Ganzheit, die innere Stabilität und Achtsamkeit gefördert, um den Anforderungen der Umwelt gewachsen zu sein und auf sie verändernd einzuwirken.
Dieser Kongress will die Verbindung von Gesundheit, Achtsamkeit und Meditation im Sport und in anderen Lebensbereichen deutlich machen und somit eine Brücke zwischen unterschiedlichen Wegen bauen und die Perspektive der Ganzheitlichkeit zu vermitteln.

Datum: 06.09.2019 – 17:00 bis 08.09.2019 – 15:00
Veranstaltungsort: Turnvater-Jahn-Str. 1, 49246 Melle
Alle InformationenLandesturnschule Melle