Atem Sommercamp 2020

Atemtherapie Sommer Camp Seminar - Michael Drees und Hans Mensink

Ihr Lieben,

letzte Woche haben wir das Sommertraining gut abgeschlossen. Wegen der Coronamaßnahmen, war die Planung ein echtes Puzzlespiel. Zum Beispiel im Lila Saal, wo wir normalerweise mit 35 Menschen gut reinpassen, durften es jetzt nur 12 Personen sein! Wir hatten als extra Arbeitsraum, ein großes Zelt gemietet, das im Park stand.
Letztendlich waren die extra Regeln eine wunderbare Herausforderung, um ganz bewusst Nähe zu kreieren und das geht auch wunderschön ohne „automatische Umarmung“!

Das Chanting war jeden Morgen draußen. Hans und Michael auf der Terrasse und wir in großen Kreis auf dem Rasen drum herum. Am letzten Tag war es auch da zu warm. So haben wir unter den Bäumen im Park gesungen, wie in einer Konzerthalle und dort auch alle Commitments ausgesprochen.

Wegen Corona durfte auch kein Festabend -mit den notwendigen Proben- stattfinden. Heidi hatte die klasse Idee stattdessen einen Sekt auszuschenken. Ich hatte Kick und Joris, unsere Musical Männer, verführen können uns ein Lied zu singen. So hatten wir doch einen sehr animierten Abend, aber ohne Aufführungsstress.

Nun ab in die Sommerferien, im eigenen Land oder wo auch immer.

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit und bleibt gesund.
Schreibe wenn nötig deine Abschlussarbeit, sodass wir uns im Herbst, im Intake Wochenende, beim Zielewochenende oder spätestens bei der Diplomfeier wiedersehen.

With much love,
Tilke, Hans, Heidi und Michael

Wichtige Info Ausbildung Atemtherapie 2020, Bitte aufmerksam lesen!

Ganzheitliche Integrative AtemtherapieAusbildungsjahr - 2015-2018

Ihr Lieben,
nachdem nun die ersten 8 Wochen Corona Maßnahmen zu Ende sind, und ihr da hoffentlich alle so richtig gut durchgekommen seid, dürfen wir wieder in Kleve arbeiten. Etwas beschränkt, aber dennoch!

Das zoom Atmen mit 79 lieben Menschen hat uns, und vielen von euch, gut getan. Wir bekamen schöne Rückmeldungen. Danke dafür.

Wichtige Mitteilungen für alle Seminare

  1. Michael Drees zusammen mit Irene gibt im kommenden Wochenende dem ersten Jahr das Überraschungswochenende über Atmen.
  2. Auch das Prof-Training mit dem dritten Jahr von 2 bis 5 Juni, mit dem Intake Wochenende dürfen wir machen. Allerdings mit maximal 10 Gäste.
  3. Das Sommertraining, für alle, findet statt. Von Donnerstag 18. bis Donnerstag 25. Juni.
  4. Die Maßnahmen im Schloss sind so, dass wir auf einer anderen Art zusammen essen werden. Ein Buffet ist nicht erlaubt. Das alles wird vom Schloss geregelt. Nur Paare können zusammen auf einem Zimmer schlafen. Alle andere bekommen ein Einzelzimmer. Die, die immer schon ein Einzelzimmer bestellt haben, zahlen auch den Einzelzimmerpreis dafür.
  5. Das Geldseminar musste ja ausfallen. Alle, die das in diesem Jahr verpasst haben, dürfen es im kommenden Jahr nachholen!
  6. Worauf wir in allen Trainings achten müssen:
    – Wenn du erkältet bist oder Fieber hast, komme bitte nicht.
    – Regelmäßig Hände waschen
    – Abstand halten
    – Wenn du husten musst bitte in die Ellenbeuge.
    – Sei mit deinem gesunden Verstand bei der Sache
    – Wir werden auf Abstand arbeiten und alle Herausforderungen, die das mit sich bringt, elegant, professionell und liebevoll lösen.

Wir hoffen auf top Wetter, damit wir auch oft draußen sein können. Alles andere wird sich geben.

Intake Wochenende: Wochenendseminar – Wohin geht mein Weg? Wenn es Menschen in deiner Umgebung gib, von denen du denkst: “Er / Sie sollte unbedingt diese Ausbildung machen”, dann bitte ihn / sie sich für das Intake Wochenende anzumelden. Das ist eine grosse Unterstützung, wofür wir sehr dankbar sind,

With much love, Tilke, Heidi, Hans & Michael

Richtlinien Atemtherapie zu Covid-19 der IBF

International Breathwork Foundation (IBF)

Hallo liebe Freunde und Mitglieder,

wir hoffen, dass es euch in einer schwierigen Zeit für die Welt und unsere Gemeinschaft gut geht. Wir senden unsere Liebe und unser Licht an euch und eure Lieben.
Das IBF-Führungsteam, die Beratergruppe für Wissenschaft und Forschung, das Integritätskomitee und die Global Professional Breathwork Alliance hielten es für wichtig, in diesen außergewöhnlichen und herausfordernden Zeiten einige Richtlinien zu diskutieren und zusammenzuarbeiten. Wir möchten uns bei allen bedanken, die zu diesem Dokument beigetragen haben.

  • Wir empfehlen dringend, dass ihr die Empfehlungen der Regierung zur Prävention und Eindämmung von COVID-19 in eurem eigenen Land befolgt.
  • Wir vertrauen darauf, dass alle Atemtherapeuten sicher angeleitet sind, in den kommenden Monaten die richtigen Entscheidungen bezüglich ihrer laufenden Arbeit mit Klienten zu treffen.

Diese Pandemie stellt eine sehr ernsthafte Bedrohung für uns selbst, unsere Klienten und unsere Angehörigen dar. Die Eindämmung dieses Virus hängt davon ab, dass jeder Einzelne die Verantwortung für soziale Distanzierung übernimmt und sich strikt selbst isoliert, wenn er Symptome hat oder exponiert ist.

  • Wir ermutigen unsere Gemeinschaft, in dieser Krise führend im Licht zu sein. Um unsere tägliche Atempraxis aufrechtzuerhalten, verbinden wir uns mit dem kollektiven Bewusstsein und achten darauf, wie wir unsere Arbeit teilen.

COVID-19 wird durch Atem Tröpfchen verbreitet und selbst wenn wir uns im selben Raum wie eine andere Person befinden, besteht das Risiko einer Übertragung. Die Praxis einer bewusst verbundenen Atemarbeit, unabhängig davon, ob das Atmen durch die Nase oder den Mund ein erhebliches Risiko für die Verbreitung des Virus darstellt.

Die Mehrheit der Menschen in der Gemeinschaft wird sich wohl fühlen und es ist unmöglich, dass jeder getestet wird – so kann niemand sicher wissen, ob sie das Virus zu irgendeinem Zeitpunkt tragen oder nicht. Vermeintlich gesunde Personen können das Virus bis zu 5 Tage lang verbreiten, bevor Symptome auftreten. Es gibt also keine Möglichkeit, sicher zu sein, dass wir sicher sind, wenn wir persönlich zusammen atmen.

Das Virus kann bis zu 72 Stunden außerhalb des menschlichen Körpers überleben, daher kann nicht sichergestellt werden, dass unser Raum und unsere Luft zwischen den Kunden sauber sind. Dies ist eine beispiellose Situation.

  • Nach sorgfältiger Überlegung empfehlen wir, dass ihr ALLE persönlichen Einzel- und Gruppenatemübungen während des Ausbruchs von COVID-19 absagt, während in eurem Land Empfehlungen zur sozialen Distanzierung bestehen bleiben.

Das Bedürfnis der Welt, sich in bewusstem Atem zu vereinen, war noch nie so groß und spielt in den kommenden Wochen und Monaten eine wichtige Rolle. Erfahrene Atemtherapeuten möchten möglicherweise erwägen, ihre Praxis online zu stellen. Bitte überlegt sorgfältig, ob ihr und eure Kunden über genügend Erfahrung verfügen, um dies zu tun, und bleibt im Rahmen eurer eigenen Schulung und Erfahrung.

Wir möchten die folgenden Anleitungen für Atempraktiker anbieten, die Einzelunterricht online anbieten möchten.

IBF-Leitfaden für Online-Atemsitzungen

Richtlinien für Klienten

  1. Stellt sicher, dass der Atemtherapeut, der die Online-Sitzung anbietet, vollständig geschult ist.
  2. Tragt bequeme Kleidung und löst Gürtel und BH.
  3. Bereitet euren Raum vor: Stellt sicher, dass es warm genug ist. Haltet ein Kissen und eine Decke, ein Glas Wasser und saubere Tücher bereit.
  4. Positioniert eure Kamera so, dass ihr sichtbar seid, damit ihr sicher geführt werden könnt.
  5. Stellt sicher, dass ihr nicht gestört werdet: Informiert andere im Haus, dass ihr eine Sitzung durchführt, schließt die Tür und schaltet Telefon / Türklingel aus.
  6. Vor der Sitzung: Geht auf die Toilette, vermeidet Alkohol oder berauschende Substanzen und esst keine große Mahlzeit.
  7. Wenn möglich, habt eine andere Person im Haus, falls ihr Hilfe benötigt.

Richtlinien für Therapeuten, die Sitzungen anbieten

  1. Stellt sicher, dass ihr als Atemtherapeut ausreichend ausgebildet und erfahren seid, bevor ihr Online-Sitzungen anbietet.
  2. Stellt sicher, dass ihr handelt innerhalb des Rahmens eines anderen Berufs, in dem ihr eine Lizenz habt.
  3. Überprüft, ob Ihr ausreichend versichert seid, um eure Praxis online anzubieten.
  4. Stellt sicher, dass ihr von allen Klienten einen vollständigen Lebenslauf habt, bevor ihr mit der Sitzung beginnt.
  5. Identifiziert alle Klienten, die Atemtherapie noch nicht kennen.

Für neue Klienten

  • Begrenzt die Zeit der Atemsitzung auf 20-30 Minuten.

Beispiel einer Online-Sitzung

  • 15 Minuten erklären
  • 20 Minuten atmen
  • 15 Minuten teilen
  • Konzentriert euch auf Bewusstseins-, Achtsamkeits-, Regulierungs- und Entspannungspraktiken.
  • Möglicherweise möchtet ihr die Nasenatmung als sanfteren Ansatz anbieten, es sei denn, der Klient ist mit dem Mundatmungsprozess vertraut und du hast genug Erfahrung das zu begleiten.
  • Wir empfehlen nicht, neuen Klienten beizubringen, bewusst verbunden zu atmen, das online zu veränderten Bewusstseinszuständen führen kann.

Für alle Klienten

  • Wir raten vom prozessorientierten Online-Atmen ab, es sei denn, sowohl der Klient als auch der Therapeut haben Erfahrung in der Praxis und in der Zusammenarbeit.
  • Nur diejenigen Therapeuten, die Erfahrung in der persönlichen und Online-Arbeit mit Gruppen haben, sollten in Betracht ziehen, zu diesem Zeitpunkt Gruppensitzungen online anzubieten.
  • Nur Klienten, die über ausreichende Erfahrung mit der angebotenen Praxis verfügen, sollten zur Online-Teilnahme an Gruppensitzungen eingeladen werden.
  • Es ist am sichersten, Klienten einzuladen, im Liegen oder Sitzen auf dem Boden oder auf ihrem Bett zu atmen.
  • Erklärt klar, was in der Sitzung passieren kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
    – Kribbeln
    – Schwindel
    – Zittern oder Zittern
    – andere körperliche Empfindungen
    – emotionale Erfahrungen.
  • Erinnert den Klienten: „Du könntest jederzeit wieder zu deiner eigenen Atmung zurückkehren.“
  • Stellt sicher, dass der Klient die Kontraindikationen für Atemarbeit kennt (siehe unten).
  • Macht deutlich, dass Klienten/Personen selbst verantwortlich sind (verwende einen Haftungsausschluss)

Gegenanzeigen für bewusstes vernetztes Atmen online

Atemarbeit führt zu bestimmten spezifischen physiologischen Veränderungen im Körper und kann auch zu einer intensiven körperlichen und emotionalen Release -Entspannung- führen.
Vorsichtshalber sind die folgenden Krankheitsbilder in bestimmten Atemsitzungen kontraindiziert. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Atemtherapeuten informieren, wenn eine der folgenden Bedingungen auf Sie zutrifft:

  • Schwangerschaft
  • Netzhautablösung
  • Glaukom
  • Hoher Blutdruck (nicht medikamentös kontrolliert)
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Angina-Pectoris, früherer Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Diagnose eines Aneurysmas im Gehirn oder Bauch
  • Unkontrollierte Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes
  • Asthma – Wenn der Klient Asthmatiker ist, bittet ihn, seinen Inhalator zur Sitzung mitzubringen.
  • Epilepsie
  • Vorherige Diagnose einer bipolaren Störung, einer Schizophrenie oder eines früheren psychiatrischen Zustands.
  • Krankenhausaufenthalt wegen einer psychiatrischen Erkrankung oder einer emotionalen Krise in den letzten 10 Jahren.

Alle anderen medizinischen, psychiatrischen oder physischen Zustände, die die Fähigkeit beeinträchtigen oder beeinträchtigen würden, sich an Aktivitäten zu beteiligen, die eine intensive physische und / oder emotionale -Release -Entspannung- beinhalten.

Wenn ihr bei den Sicherheitsvorkehrungen oder Kontraindikationen nicht sicher seid, besprecht dies bitte mit einem erfahrenen Atemtherapeuten oder Trainer.

Haftungsausschluss

Wir empfehlen, dass jeden Klienten, vor seiner Online-Arbeit Folgendes schriftlich (per E-Mail) festlegt.

  • Ich bestätige, dass diese Richtlinien und Kontraindikationen gelesen und verstanden sind.
  • Ich bestätige, dass vor der Sitzung bestehende Erkrankungen offengelegt hast.
  • Ich bestätige, dass der Haftungsausschluss gelesen und ihm zugestimmt ist.
  • Namen und Kontaktdaten (Telefonnummer und Adresse).
  • Ich gebe für den Notfall die Kontaktdaten meiner nächsten Angehörigen (Telefonnummer) an.

In Liebe und Licht:
Wir sind uns bewusst, dass es außergewöhnliche Umstände geben kann, unter denen ein Atemtherapeut entscheidet, dass dies angemessen und notwendig ist, um persönlich mit einem Klienten zu arbeiten. Es ist für IBF unmöglich, über Sicherheitsmaßnahmen zu beraten, da es nur begrenzte Belege für die Vorteile von Gesichtsmasken gibt und es wahrscheinlich ist, dass das Virus bis zu 72 Stunden nach der Sitzung im Raum überlebt.
Es gibt keine zuverlässige Möglichkeit, sich selbst, die Klienten oder andere Personen zu schützen, die den Arbeitsbereich nach Abschluss der Atemsitzung nutzen. Wir empfehlen, dass ihr keine Atemsitzungen persönlich durchführt, bis eure Regierung ihre Ratschläge zur sozialen Distanzierung aufgehoben hat.

Wir empfehlen euch, euch den von IBF online angebotenen regelmäßigen Atemkreisen anzuschließen, um während dieser Zeit mit unserer Community und mit euch selbst in Verbindung zu bleiben. Ihr seid nicht alleine.

Immer in Liebe und Licht,
IBF – Die International Breathwork Foundation

Vortrag & Workshop mit Tilke Platteel-Deur in Köln

Atemtherapeutin Tilke Platteel-Deur Workshop in Köln

am Sa. 12. September 2020 von 11:00 – 14:00 Uhr

Offen für alle, die sich für die Atemarbeit oder die Ausbildung der Ganzheitlichen Integrativen Atemtherapie interessieren

Thema: Beziehungen … Beziehung und Liebe kann gelernt werden

Das Leben dreht sich im Wesentlichen und hauptsächlich um Beziehungen. Ob einfach oder kompliziert, wir alle sehnen uns nach Wärme, Aufmerksamkeit und Freundschaft. Vor allem sehnen wir uns nach ‚Wahrer Liebe‘, die außerordentliche Beziehung mit dem einzigartigen Partner.

Und gerade diese spezielle Beziehung bringt oft kleine, manchmal auch große Probleme an den Tag.

Weiterlesen »